Freitag, 24. Januar 2014

Olivia - Schürzenkleid

Dieser tolle Schnitt von farbenmix lag schon seit 4 Jahren ungenutzt rum. Nun habe ich zum Geburtstag meiner Tochter endlich dieses tolle Kleid genäht.

Eigentlich sind es ja 2 Kleider.

Ein langes Unterkleid mit Knotenkapuze und ein Schürzenkleid zum Drüberziehen.
Den Viskose-Jersey fürs Unterkleid habe ich vom Stoffmarkt. Das Schürzenkleid ist aus Baumwollstoffen.

Das Kleid gefällt ihr sehr gut. Mir übrigens auch ;-)

Die Große hat nun auch schon Bedarf für so ein Unterkleid angemeldet, da sie wenig Langarmkleider besitzt und doch am Liebsten jeden Tag ein Kleid anziehen möchte...



Mittwoch, 22. Januar 2014

Fleecepulli nach lillesol basics No.23

...er lag schon lange zugeschnitten rum. Da ich nicht warten wollte bis es wieder wärmer wird, und der Pulli in den Tiefen des Kleiderschrankes versinkt, habe ich ihn rausgekramt und losgenäht. Erst war ich mir total unsicher bei der Stoffkombi. Der Nicky-Stoff hat nämlich nur fürs Vorderteil gereicht. Der Rest ist aus Fleece und innen Jersey.

Meine Tochter liebt ihren neuen Pulli. So schön kuschlig und warm.
Also war es doch die richtige Stoffwahl. Wieder ein Kind glücklich gemacht.






Freitag, 17. Januar 2014

Karnevals-Kostüm Sew-Along

Ich bin dabei... Und zwar hier.

Meine große Tochter möchte sich als Meerjungfrau verkleiden. (Mama, und nächstes Jahr als Indianer)

und meine mittlere Tochter möchte als Pirat(in) gehen.

Für das Meerjungfrauen-Kostüm habe ich schon Folienjersey und hautfarbenen Jersey bestellt.
Ich habe vor eine Flosse zu nähen auf Grundlage dieses Schnittes von Mc Calls:

 McCalls Schnittmuster M5498-MISS Meerjungfrau und Prinzessin, Größe MISS (S-XL) -2

Das Oberteil nähe ich aus hautfarbenem Jersey und appliziere als Bikini Muscheln.

Für das Piratenkostüm habe ich mir noch nichts überlegt.

Wollt ihr auch mitmachen? Dann husch, husch. Bis heute kann man noch mitmachen....








Montag, 13. Januar 2014

Schnullerdrache für den Kleinsten

Nachdem ich es vor Weihnachten nicht geschafft habe beim Kuschelfreunde-Sew-Along auch nur etwas zuzuschneiden, hat es mich am Wochenende gepackt und ich habe einen Schnullerdrachen nach dieser Anleitung genäht.

Da ich ja Stoffabbau betreiben möchte, habe ich nur vorhandene Sachen verwendet.
Für den Rücken habe ich ein altes Handtuch geopfert (einfach weil der Frotteestoff den ich da habe immer Fäden zieht) - dadurch sieht der Drache schön zottelig aus. Für den Bauch habe ich ein grün/weiß gestreiftes Molton-Tuch zerschnitten. Webbandreste und Jerseyreste hab ich sowieso immer...

Der Drache war gleich voll im Einsatz. Gut, dass ich ihn so bei 60 Grad waschen kann, denn unser Sohn ist ein Spuckkind (da macht sich das verarbeitete Moltontuch bezahlt). Auch mit mittlerweile 9 Monaten...

Der Drache wird geliebt, nebenbei ist die Schnullersuche nun etwas leichter und der angeklipste Schnuller am Pullover kann weg, denn beim Krabbeln und Robben stört der ja nur bzw. wird er zu schnell schmutzig.

Aber nun die Bilderflut:


Mittwoch, 8. Januar 2014

365-Tage-Quilt - bin dabei!

Einen riesigen kuscheligen Quilt nähen - das wollte ich schon immer mal.

Nun wird es mir leicht gemacht das auch wirklich umsetzen, in einem Jahr.
Jeden Tag wird ein Teil für das Top des Quiltes zugeschnitten, regelmäßig zu Streifen genäht und am Jahresende dann die Decke fertig zusammen genäht und eingefasst.

Einwirklich schönes Projekt um all die kleinen Reste der heiß geliebten Lieblingsstöffchen noch zu nutzen.

Immer am Ende eines Monats wird es bei "Das Königskind" einen Post geben, bei dem die Fortschritte verlinkt werden können. Ich bin schon ganz gespannt auf die vielen Quilts die dabei hoffentlich herauskommen werden.

Also dann, an die Maschinen und Stoffkisten, fertig, nähen!