Donnerstag, 18. April 2013

Sachen für den kleinen Mann

Ja, ich komme nur noch selten dazu, einen Post zu verfassen. Der kleine Mann nimmt mich ganz schön in Anspruch. Außerdem wollen die beiden Mädels ja auch immer irgendwas. Aber die beiden übernachten heute bei Freundinnen.

Nun liegt der große Mann mit dem kleinen auf dem Sofa und sie schlafen, wie süüüß, ich bin ganz verliebt in die beiden... und ich komme dazu zu posten. Es ist ganz ungewöhnlich ruhig hier.

Ich habe schon vor der Geburt einen Pucksack für Theo genäht, und ich muss sagen, ich find ihn ganz schön praktisch, gerade wenn er sich nicht einfach so beruhigen lässt. Das Schnittmuster ist aus dem Buch von Lotta Jansdotter. Außen aus IKEA-Bettwäache und innen mit Fleece gefüttert



Außerdem habe ich noch 2 Hosen genäht. Optimal zum verwerten kleiner Reste. Die rechte Hose ist nach dem Schnittmuster Zwergenverpackung 2 von farbenmix entstanden, aus einem Rest Cord, aus dem ich mir einen Rock genäht habe. Die linke Hose ist aus einem Schnitt aus einer älteren Ottobre. Ich finde die Hosen mit den Beibündchen superpraktisch, denn die kann er sich nicht so schnell abstrampeln.


Nun werde ich die Zeit in der meine beiden Männer noch schlafen nutzen und ein bisschen nähen.
Ich wünsche euch einen schönen ebenso ruhigen Abend!

1 Kommentar:

  1. Den Pucksack finde ich toll und natürlich auch diese praktischen Hosen. Ich wünsche dir noch viele ruhige Momente, in denen du wieder nähen kannst.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen