Dienstag, 23. April 2013

Patchworkdecke

Meine erste Patchworkdecke ist fertig.
Enststanden ist sie als Geburtstagsgeschenk zum 50. Geburtstag meiner Mutter in ihrer Lieblingsfarbe grün.. Es sind 5 Fotos integriert, auf Baumwollstoff gedruckt.
Die Rückseite ist aus Fleece.


Ein weiteres Geburtstagsgeschenk waren 2 Schalen aus Zeitungs- und Geschenkpapier . Innen lackiert und am Rand mit Schrägband umklebt. Diese 2 Schalen habe ich zusammen mit den Kindern gebastelt.



Freitag, 19. April 2013

Boshis für die Mädels

ich hab die beiden Mützen schön seit 2 1/2 Wochen fertig, nämlich seit dem Tag der Geburt unseres Sohnes. Eine Stunde nachdem ich die 2. Mütze beendet hatte, platzte die Fruchtblase. Ja, sie wollte noch fertig werden, die Mütze.

Der Kleinen ist sie noch etwas zu groß und rutscht immer hoch und der Großen geht sie nicht ganz über die Ohren.

Aber sie sind heißgeliebt, dank der riesigen Bommeln, die ich günstig bekommen habe und natürlich: PINK musste es sein!




Donnerstag, 18. April 2013

Sachen für den kleinen Mann

Ja, ich komme nur noch selten dazu, einen Post zu verfassen. Der kleine Mann nimmt mich ganz schön in Anspruch. Außerdem wollen die beiden Mädels ja auch immer irgendwas. Aber die beiden übernachten heute bei Freundinnen.

Nun liegt der große Mann mit dem kleinen auf dem Sofa und sie schlafen, wie süüüß, ich bin ganz verliebt in die beiden... und ich komme dazu zu posten. Es ist ganz ungewöhnlich ruhig hier.

Ich habe schon vor der Geburt einen Pucksack für Theo genäht, und ich muss sagen, ich find ihn ganz schön praktisch, gerade wenn er sich nicht einfach so beruhigen lässt. Das Schnittmuster ist aus dem Buch von Lotta Jansdotter. Außen aus IKEA-Bettwäache und innen mit Fleece gefüttert



Außerdem habe ich noch 2 Hosen genäht. Optimal zum verwerten kleiner Reste. Die rechte Hose ist nach dem Schnittmuster Zwergenverpackung 2 von farbenmix entstanden, aus einem Rest Cord, aus dem ich mir einen Rock genäht habe. Die linke Hose ist aus einem Schnitt aus einer älteren Ottobre. Ich finde die Hosen mit den Beibündchen superpraktisch, denn die kann er sich nicht so schnell abstrampeln.


Nun werde ich die Zeit in der meine beiden Männer noch schlafen nutzen und ein bisschen nähen.
Ich wünsche euch einen schönen ebenso ruhigen Abend!

Montag, 8. April 2013

Unser Glück hat einen Namen...



...seit 02.04. um 19:54 Uhr stellt er unser Leben noch ein bisschen mehr auf den Kopf.

In unglaublichen 4 Stunden kam er 54 cm groß und 3930 g schwer zur Welt.

Mir geht es erstaunlich gut, besser als bei meinen beiden Mädels.


 Die Schwestern sind stolz und froh, dass die Mama wieder zu Hause ist.