Montag, 4. Februar 2013

Was lange währt...

wird endlich gut...

Seit gut einem Jahr lag sie teilweise zugeschnitten herum - diese Wickeltasche nach burda (übrigens ein kostenloses Schnittmuster).
Mich hatten die vielen Schnitteile abgeschreckt (an die 30?!) und ich hatte einfach keine Lust mehr.
Da unser männlicher Nachwuchs nun aber bald kommt und wir nur eine rosa Wickeltasche besitzen, wollte ich sie nun doch mal fertigstellen, zumal mein Mann Elternzeit nimmt und nicht unbedingt eine rosa Wickeltasche haben wollte. Insgesamt habe ich jetzt knapp 3 Wochen gebraucht um sie fertigzustellen. Ich habe fast jeden Abend ca. 1 bis 2 Stunden genäht und zwischendurch noch auf die Schnallen gewartet, die ich bestellen musste.

Ich hab sie genäht ohne diese Lamifix-Bügelfolie, wodurch sie aber ungefüllt keinen Stand hat und in sich zusammenfällt. Für die Fotos hab ich die Tasche gut gefüllt.
Innen ist sie mit dem Sternenstoff in hellblau gefüttert.

An den Seiten zieht sich der Stoff schon ganz schön nach oben an den Trägerschlaufen, obwohl mit Baumwolle gefüttert ist und mit Vlies verstärkt ist, und das bei einer leichten Füllung der Tasche. Ich bin mal gespannt, wie sich das im Praxistest so macht.

An den Seiten habe ich noch D-Ringe mit Gurtband zwischengefasst, um die Tasche am Kinderwagen mit Krabinerhaken aufzuhängen, das find ich irgendwie praktischer, als den Gurt jedes Mal zu verstellen und dann den Tragegurt um den Griff zu hängen.

An der Taschenklappe sind bezogene Knöpfe angebracht, die ich aber erstmal mit Sicherheitsnadeln befestigt habe, bis sich mein Mann entscheiden hat, wie die Knöpfe letztendlich angeordnet sein sollen. "Solche Orden"- ,O-Ton meines Mannes, wie auf der Originaltasche wollte er aber nicht haben - schade... ich find die toll.

Teilweise ist mir die Nähweise der burda-Anleitungen echt suspekt. Meist nähe ich dann etwas anders, damit es sauberer wird. Vor ein paar Jahren habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht und dachte: Die werden schon wissen wie man das nähen muss, aber nachdem ich jetzt einiges an Näherfahrung habe, finde ich einige Nähschritte könnte man anders machen um ein saubereres Ergebnis zu bekommen.
Zum Beispiel waren bei diesem Modell für die kleinen Klappentaschen gar keine Verschlüsse vorgesehen. Das find ich schon ein wenig komisch, also hab ich einen Klettverschluss angenäht...

Ich find die Tasche echt schön - aber nicht so schön wie erhofft... wie so oft!












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen