Freitag, 1. Februar 2013

Amelie als Kleid

Ich hab mich nochmal an einer Amelie versucht, dieses Mal mit runden Beuteltaschen für meine große Tochter. Sie schaute mir schon ganz gespannt beim Nähen zu und war ganz ungeduldig, wann sie es denn endlich anziehen könne.

Die Bündchen haben mich diesmal fast in den Wahnsinn getrieben. Oder besser gesagt, meine Nähmaschine. Das Absteppen mit der Zwillingsnadel ging gar nicht. Es gab nur Schlaufen und Schlingen an der Unterseite. Deshalb sehen die Bündchen der Taschen nun auch so gewellt aus, da ich es mehrmals versucht habe. Letztendlich habe ich dann lieber den dreigeteilten Zickzackstich genommen, der hat wenigstens funktioniert.

Das Shirt darunter ist gekauft.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen