Donnerstag, 7. November 2013

Kuschelfreunde sew along: Ich bin dabei!

Bei MULLE & MUCK wurde zum Kuschelfreunde sew along eingeladen.
Da ich schon länger vorhabe etwas zum Kuscheln und/oder Spielen für meine 3 Mäuse zu nähen und ich den sanften Druck benötige, bin ich gern dabei.

Mir schweben schon ein paar Sachen vor, aber sicher bin ich noch nicht. Mitmachen könnt ihr noch bis zum 13.11.2013.

Ich freu mich jedenfalls drauf!


Montag, 14. Oktober 2013

MMM - das erste Mal dabei beim Me Made Mittwoch

Schon lange hatte ich mir vorgenommen auch mal beim Me Made Mittwoch dabei zu sein.

Endlich habe ich es geschafft. Ich habe mir eine Bluse aus den Bulbs von Hamburger Liebe genäht.
Der Schnitt ist von Simplicity.

Allerdings war ich was die Größen angeht unsicher. Ich habe mir die Bluse in Gr. 40 genäht. Da ich an der Hüfte aber etwas kräftiger bin - hätte ich da die Größe anpassen müssen - auf 42/44.
Ich dachte es würde schon gehen - da es aber eine längere Bluse ist, sitzt sie an der Hüfte sehr eng wenn sie ganz zugeknöpft ist. - Naja, dann trag ich sie eben halb offen mit Top darunter.

Ansonsten hab ich sie noch um 6 cm verlängert. Ich bin ja schließlich 1,85 m groß und muss eigentlich jeden Schnitt verlängern. Das Nähen hat echt Spaß gemacht. Ich bin dankbar für die Bilder in den Simplicity-Anleitungen, da sich mir die reinen Texte nicht immer erschließen.

Ich mag mein Blüschen sehr. Besonders gut gefallen mir die Riegel an den Seiten und den Ärmeln. Der kleine Stehkragen ist auch sehr hübsch.
Ich nähe die Bluse bestimmt nochmal, dann aber größenangepasst.

Und nun schaue ich mal was die anderen Mädels so gewerkelt haben.







Donnerstag, 10. Oktober 2013

Weihnachten im Schuhkarton

Langsam aber sicher geht es auf Weihnachten zu.

Letztes Jahr schon haben wir über den Kindergarten an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" mitgemacht. Auch dieses Jahr werde ich wieder dabei sein und mindestens 2 Kartons packen.

Für diejenigen die das noch gar nicht kennen:



bis 15. November ist Zeit um die gepackten Schuhkartons bei den Sammelstellen abzugeben.


Mittwoch, 9. Oktober 2013

Häkeltasche Pia

Meine Häkeltasche Pia nach einem ebook von allerlieblichst ist endlich fertig:

Es hat mit viel Spaß gemacht sie zu häkeln. Ich habe das Garn "Cottonell" von Wolle Rödel verwendet.


mit Fimo-Knöpfen
 Täschchen unter der Klappe

extra-Täschchen hinten

Sonntag, 29. September 2013

Herbstkind sew-along: Finale oh oh...

Nun ist es soweit:

Der letzte Blogtermin zum Herbstkind sew along. Ein bisschen wehmütig bin ich schon.
Mir hat es viel Spaß gemacht, zu jedem Termin in anderen Blogs zu stöbern, zu staunen, sich inspirieren zu lassen und zu gucken, wie weit die anderen schon sind. Nun gibt es bei Bea viele fertige Modelle zu bestaunen.

Es ist alles dabei: von schlicht über bunt und betüddelt, für Mädchen, Jungs, groß und klein. Eine wundervolle bunte Mischung ist entstanden.
Ich muss gestehn, ohne das sew-along hätte ich die Jacke gar nicht genäht. Aber da die Große sowieso eine Jacke brauchte und ich für größere Projekte den sanften Druck brauche, kam das sew-along wie gerufen. Den passenden Stoff hatte ich noch da, nur kleine Zutaten musste ich noch besorgen.

Hier ist sie also: Unsere Herbstjacke.
Schnitt: Ottobre 04/2012, Modell 21 in Größe 128 aus pinkem Taslan und gemusterter Baumwolle als Futter und ohne Zwischenlage. Genau richtig als Übergangsjacke. Das Nähen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Trotz nicht enden wollendem Schnittteil-Stapel.
Es ist meine erste Jacke, die ich genäht habe. Sie wird schon fleißig getragen und heiß geliebt, auch wenn manchmal am Reißverschluss gezerrt wird, dass meine Nerven schon flattern.

Details: Paspeltaschen im Brustbereich, Blasebalgtaschen, Band innen um die Weite zu regulieren, Kordel unten und an der Kapuze, Kinnschutz, Gummizug an der Kapuze. Einen Aufhänger habe ich noch eingenäht, sonst viel zu unpraktisch. Komisch: Der Aufhänger ist in den meisten Schnittmustern gar nicht vorgesehen... Sonst ist die Jacke eher schlicht gehalten, da ich leider auch keine Stickmaschine besitze :-(

Im Nachhinein hätte der Jacke etwas Reflektor-Stoff oder - paspel ganz gut getan. Naja, es geht auch ohne...

Zum Fotos schießen hatte die Maus leider nicht so richtig Lust.
Nun trotzdem meine Fotos:













Donnerstag, 19. September 2013

Herbstkind sew along: Einblick die Zweite

Heute lautete die Fragestellung:


Ich bin schon fast fertig ?!
Meine Jacke ist erkennbar ?!
Es fehlt nur noch der Feinschliff ?!
oder
Ich stecke noch mitten drin ?!

Alle Fragen kann und muss ich mit NEIN beantworten...
Denn, ich bin fertig!!!
In meiner Urlaubswoche saß ich pro Tag ca. 5 Stunden am Maschinchen. Und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Einen Ausschnitt der Jacke zeige ich euch schonmal. Die Tragebilder zeige ich natürlich erst zum nächsten Termin.
Zur Erinnerung: Es sollte diese Jacke werden:
Quelle: Ottobre Design






 Ich bin sehr zufrieden m it dem Ergebnis. Ich habe mich für himbeerfarbenen Taslan und Baumwollfutter entschieden. Meine Ängste, dass die Jacke zu dünn werden würde waren unbegründet. Die Jacke ist genau richtig als Übergangsjacke. Ich mag die vielen Details, dazu aber nächste Woche mehr....
 

Mittwoch, 18. September 2013

Hemd recycled

Mein Mann hat Hemden aussortiert. Da diese winfach nur nicht mehr gefielen, habe ich eines kurzerhand zur Bluse für meine Große umgearbeitet.

Hinten habe ich die Knopfleiste erhalten. Diese ist aber nur dekorativ. Zum über den Kopf bekommen ist vorn ein Verschluss mit Druckknopf und dekorativem Knopf angebracht. Da die Bluse so zu schlicht war, habe ich noch mit Stoffmalfarbe und Schablone eine glitzernde Blume aufgemalt. So gefällt dem wählerischen Kind die Bluse gleich viel besser.






Montag, 9. September 2013

Herbstkind sew along: Hab ich schon angefangen?

So heutiges Thema beim sew along:
Einblick - Hab ich schon angefangen?
Hab ich Stoff und Schnitt gewählt?
Habe ich bereits zugeschnitten oder ist die Jacke schon erkennbar?

Aaalso... ich habe mich nun für den Ottobre-Schnitt entschieden. Nähen werde ich die Jacke aus himbeerfarbenem Taslan und blau/lila/pink gepunktetem Baumwollstoff als Futter.

Zugeschnitten habe ich bereits. Es sind insgesamt 39 Teile!
Die Paspeltaschen an der Brust sind auch schon genäht. Davor hatte ich am Meisten Respekt. Aber es war gar nicht so schwer. Ich musste nur sehr exakt nähen. Deshalb habe ich auch mehrmals wieder aufgetrennt. Aber jetzt ist das Ergebnis ganz gut.






Ich muss mich nun echt ranhalten, dass ich Jacke auch zum nächsten Termin fertigbekomme.

Und jetzt schau ich mal wie weit die anderen schon sind.

Freitag, 30. August 2013

Herbstkind sew along; es geht los!

Ich bin noch dabei, beim Herbstkind-sew-along.

Seit Tagen schwirren die Ideen in meinem Kopf herum, und ich kann mich nicht recht entscheiden.

Ich möchte einen pinken Taslan verarbeiten. Das steht schonmal definitiv fest.

Als Schnitt habe ich mir ursprünglich diesen aus der aktuellen Ottobre ausgesucht:


Ich glaube allerdings, dass ich mich damit übernehme. Es sind schonmal 17 einzelne Schnittteile!!!
Hinzu kommt, dass ich 25 cm zu wenig Taslan habe. Das wollte ich lösen indem ich das Taschenfutter aus dem Futterstoff statt Taslan zuschneide. Ich weiß aber noch nicht genau ob das passen würde.
Die Zeit würde bei diesem Modell auch echt knapp werden, aber ich wäre sooo stolz wenn ich das hinbekommen würde.
Außerdem ist die Jacke nur mit Popeline gefüttert. Das erscheint mir dann schon etwas dünn.
Ich könnte die Jacke alternativ natürlich mit Fleece füttern, da weiß ich dann allerdings nicht, ob sie noch gut passt, außerdem ist ein Fleece-Futter zum Anziehen nicht so optimal oder? Da schiebt es doch die Ärmel vom Pullover immer hoch? Wie ist das mit einem Bauwoll-Futter?

Als zweite Wahl habe ich noch den Jade-Schwalbenmantel von Farbenmix. Der ist sicher einfacher zu nähen. Aber auch da bleibt die Frage nach dem Futter???

 
 Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar, denn mir schwirrt im Moment echt der Kopf.

Also: komplizierte, aber sooo tolle Ottobre Jacke mit Baumwoll- oder Fleecefutter?
oder Jade-Schwalbenmantel mit Baumwoll - oder Fleecefutter?

Jetzt geh ich mal schauen, was die anderen so nähen...

Montag, 26. August 2013

Herbstkind sew along

Ich bin auf jeden Fall dabei! Die Große braucht noch eine Jacke und da kommt das Herbstkind sew along gerade recht. Auch, damit ich mal dran bleibe und nicht immer verschiebe.

Mitmachen könnt ihr hier, da ist auch ganz toll erklärt wie es geht...

Ich freu mich schon!

Freitag, 23. August 2013

asymetrisches Jäckchen

Das zweite in dieser Art nach einem Schnittmuster aus der Ottobre 01/2012. Ich mag die asymetrische Knopfleiste sehr gern.

Genäht aus Jersey und grauem Sweat vom Stoffmarkt in Größe 68.
Wäre es größer, würde ich es auch anziehen.


und hier "mit Inhalt" - unser Theo:




Dienstag, 20. August 2013

Basic Fall Shirt...

... aus der aktuellen Ottobre. In meiner Lieblingskombi grau/pink. Der Großen gefällts! Und es war super schnell genäht! Ich mag Raglanshirts...






Dienstag, 13. August 2013

Ein Tütü kommt selten allein

Kennt ihr das Buch "Mädchenglück" ?
Ein traumhaftes Buch für Mädchen und deren Mütter...
Ich bin eine ganze Weile um das Buch geschlichen und habe mich nun doch entschieden, dieses Buch besitzen zu müssen. Hätte ich keine Töchter, so hätte ich mir es wohl trotzdem gekauft.

Dieses Buch ist so liebevoll gestaltet. Tolles Design, schöne Fotos und tolle Ideen. Ich kann es schon gar nicht mehr aus der Hand legen und blättere es immer und immer wieder durch.
(Nein, ich bekomme kein Geld fürs Schwärmen, ich find es wirklich toll!)

Am Wochenende habe ich mir meinen Mädels schon ein Projekt umgesetzt. Rollenspiele stehen gerade hoch im Kurs und Verkleidungen können sie gar nicht genug haben. Sie waren begeister als ich Ihnen vorschlug, Tüll-Röckchen zu basteln. Und das ohne Nähen!

Zuerst habe ich gaaaaanz viele Tüllstreifen zugeschnitten. Ca. 70 cm lang und 8 cm breit, das hab ich nicht so ordentlich gemacht, ist aber auch nicht schlimm. Davon braucht man für ein Röckchen ungefähr 50 Stück. Auf dem Bild sind es jetzt dementsprechend 100 Stück.


Dann wird ein Gummiband in der Länge des Bauchumfangs plus 10 cm abgeschnitten und verknotet. Nun fängt man an und knotet jeden Striefen in der Mitte an das Gummiband. Das Gummiband kann dazu über die Knie gezogen werden - dann geht es leichter.


 Fleißig knoten. Meine beiden hatten noch 15 Streifen keine Lust mehr und ich habe das Knoten übernommen. Zum Schluß anprobieren und ggf. Gummiband nachjustieren. Ich musste es nochmal enger machen.

Und schon kann die Feen-Party, Ballettstunde oder was auch immer den Kindern einfällt losgehen.

Achtung, Bilderflut!















Montag, 12. August 2013

farbenmix Clementine


Der Schnitt wartet schon länger darauf genäht zu werden.
Jetzt hat er sich direkt angeboten, da ich die ersten Herbstsachen nähe.
Größe 122/128 - passt meiner großen Maus sehr gut. Die Taschen findet sie super, da kann sie sich immer schön viel Sand reinladen im Kindergarten    - da heißt es dann wohl immer Sandkontrolle machen...

Schön bunt gemixt so gefällt es uns am Besten. Und diesmal nicht so viel rosa - das kam trotzdem gut an - ich hatte schon Bedenken.

Aber nun seht selbst: