Mittwoch, 11. Juli 2012

Schoko-Recycling

Ein kleines aber feines Täschchen habe ich genäht. Aus ganz besonderem "Stoff" von Milka.
Für Stifte, Kleinkram und was sonst so alles in der Tasche einer Frau rumfliegen kann.:




Vielleicht wollt ihr diese kleine aber feine Recycling-Idee mal nachnähen. Es ist gar nicht schwer. Die Schoko-Verpackung wird abgewaschen, mit Bucheinschlagfolie beklebt, zurechtgeschnitten, Innenstoff zurechtschneiden, Reiverschluß erst an die eine Seite der Tasche nähen, dazu rechte Seite des Reißverschlusses auf die rechte Seite der Verpackung legen, rechte Seite des Innenfutters darauf und mit dem RV-Füßchen festnähen, die Stofflagen zurückklappen, am Reißverschluss absteppen. Nun die andere, noch nicht vernähte Seite des Reißverschlusses rechts auf rechts auf die Milka-Seite legen, innen Stoff rechts auf rechts darüber und festnähen. Stoff zurückklappen und absteppen. Nun werden die beiden Milka-Stöffchen rechts auch rechts aufeinandergelegt und die Innenfutter-Stöffchen ebenfalls rechts auf rechts. (Ganz wichtig! - Der Reißverschluß muss zu ungefähr zwei Drittel geöffnet sein, damit die Tasche später gewendet werden kann) - Nun rundherum zunähen, aber an der Unterseite des Innenstoffs eine Wendeöffnung lassen (ca. 6-8 cm). Wenden, die Ecken vorsichtig!!! herausdrücken, Wendeöffnung schließen und FERTIG!

1 Kommentar:

  1. Hallo, Juliane, die Beschreibung der coolen Tasche ist top - aber leider nur für Näh-Erprobte :-(
    Das bin ich nicht und deshalb würde ich mich echt freuen, wenn es eine Schritt für Schritt Anleitung in Bildern gäbe. Klar, dafür musst du noch eine nähen, aber da freuen sich deine Mädels bestimmt, wenn beide so ein cooles Mäppchen für ihre Schätze haben dürfen ;-)

    LG Tina *extremhoffnungsvoll*

    AntwortenLöschen